Komplette Zusatzausbildung 2022

Umfang

Die Ausbildung umfasst von Januar bis November 2021 die Summe von 25 Tage. Darin sind auch alle persönlichen Vorbereitungen enthalten. Diese 25 Tage setzen sich zusammen aus:

  • 14.5 Präsenztage (Januar - Juni, und 1 Tag im August und 1/2 Tag im November)
  • 8x einen Halbtag Praktikum inkl Vorbereitung (August-Oktober) und 1 Tag Probelektion (November)
  • max 5.5 Tage individuelle Selbstlernzeit: persönliche Vorbereitung, Lernprzessreflexion, Auswertung) laufend Januar bis November
  • Alle Kurse beginnen am 1. Kurstag um 09.30 Uhr

3 Grundmodule

Siehe Beschreibung (link)

Heilpädagogische Herausforderung: 3 Tage – 13. – 15. Januar 2022

Beziehung und Befähigung: 3 Tage – 10. – 12. März 2022

Unterricht inklusiv und konkret: 3 Tage – 19. – 21. Mai 2022

Diese 3 Grundmodule zusammen können auch von weiteren kirchlichen Mitarbeitenden besucht werden, die nicht die gesamte Zusatzausbildung absolvieren.

Exemplarische Fachdidaktik

 5 Einzeltage im Juni und August 2022

1. Kirchenjahr (11.6.2022)

Kirchenjahr als Chance für den heilpädagogischen Unterricht: Auf basale Art in kirchliche Feste eintauchen.

2. Umgang mit verhaltenseigene Kindern und Jugendlichen (18.6.2022)

Anspruchsvolle Situationen in Regelschule und Sonderschule meistern

3. Gottesdienst feiern und Abendmahl/Erstkommunion (21.6.2022)

Einführung in das Abendmahl und die Erstkommunion im ökumenischen heilpädagogischen Bereich.

4. Abschied/Trauer/Hoffnung (25.6.2022)

Umgang mit schwierigen Situationen, Abschiedsrituale, Glaube als Hoffnung erleben und teilen.

5. Kirchgemeinde/Pfarrei (27.8.2022)

Die Gemeinde als Ort der Inklusion wahrnehmen: Aufgabe und Chance der kirchlichen Heilpädagogik.

 

Unterrichtspraktikum

8 Lektionen Aug. - Okt. 2022

Unter Anleitung einer Praktikumslehrperson wird das bisher Gelernte ausprobiert und umgesetzt.

Das Unterrichtspraktikum schliesst mit einer qualifizier- ten Probelektion ab.

 

Kursevaluation und Abschlussfeier

Teile der kompletten Zusatzausbildung sind die kurze schriftliche Lernprozess-Reflektion (3 Seiten) und ein Austausch in der Lerngruppe im November 2022.

 

Die Abschlussfeier mit Zertifizierung ist am

Samstag, 19. November 2022, Zürich, Predigerkirche